Sigma 65

 
Sigma 65

Sigma 65

Beschreibung

Zylinderwerke zu identifizieren ist oftmals eine eine äußerst schwierige Angelegenheit, da, als diese Werke ihr Blütezeit hatten, die wenigsten Werke markiert waren, wohl auch, weil es noch keine Rundum-Versorgung mit Ersatzteilen gab.

Zum Glück macht dieses 11 linige Werk eine Ausnahme, es läßt sich dank einer entsprechenden Punzierung unter der Räderwerksbrücke klar dem Hersteller Sigma (Pèry Watch Co.) zuordnen. Dass es sich jetzt wohl um das Kaliber Sigma 65 handelt, ist der Punzierung “065” auf der Zifferblattseite geschuldet.

Grundplatine

Grundplatine

Wie gewöhnlich läßt sich auch bei diesem Werk das Minutenrohr nur schwer, und risikobehaftet entfernen, da die durch das Minutenrohr gehende Achse, die als Rutschkuppung dient und zifferblattseitig das Minutenrohr aufnimmt, sehr stramm sitzt.

Aber auch mit nur teilweise zerlegtem Werk läßt sich schon erkennen, dass es mit seiner Vollausstattung mit 10 Lagersteinen zu den eher besseren Zylinderwerken zählt.

Räderwerk

Räderwerk

Der Räderwerksaufbau ist natürlich der typische Aufbau eines Zylinderwerks: Das Federhaus treibt das zentrale Minutenrad an, gefolgt von Kleinbodenrad, Sekundenrad und Zylinderrad. Letzteres ist wie üblich unter einem eigenen Kloben gelagert.

Seitenansicht des Räderwerks

Seitenansicht des Räderwerks

Die dreischenklige Ringunruh mit ihrem Stahlzylinder ist noch nicht stoßgesichert gelagert. Sie arbeitet mit 18000 Halbschwingungen pro Stunde, die sich mit Hilfe eines langen Rückerzeigers mehr oder weniger exakt justieren lassen.

Sigma_65: Zifferblattseite

Sigma_65: Zifferblattseite

Auf der Zifferblattseite sieht man den Kupplungsaufzug, mit Drücker bei 4 Uhr. Außerdem erkennt man in der unteren Hälfte den Block, bestehend aus zifferblattseitigem Unruhlager und Lager des Zylinderrads. Beide Lager müssen optimal aufeinander abgestimmt sein, um eine sichere Funktionalität zu gewährleisten, vermutlich ließ sich diese außerhalb des Werks leichter bewerkstelligen, bevor der Block dann wieder verbaut wurde.

Technische Daten

Hersteller:Sigma
Kaliber:65
Anzahl Steine:10
Hemmung:Zylinderhemmung
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Gegenuhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Zylinderrad
  • Kleinbodenrad, Großbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Funktionen:Stunde, Minute
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:11''' (gemessen: 25,0mm)
Inventarnummer:20016

Anwendungsgalerie

anonyme Damenuhr

anonyme Damenuhr

Dieses Werk samt Uhr ist eine Spende von Mario. Ganz herzlichen Dank für die tolle Unterstützung des Uhrwerksarchivs.