PUW 1075E

 
PUW 1075E

PUW 1075E

Beschreibung

Das PUW Kaliber 1075E ist ein typisches Damenuhrenformwerk in der üblichen Größe von 5 1/2  Linien. Es war ab Mitte der 60er Jahre einer der Nachfolger des PUW 74. Da es u.a. 1967 erfolgreich die staatliche Qualitätsprüfung bestand, ist davon auszugehen, daß es ab Mitte der 60er Jahre auf dem Markt war.

Die einzige Unterschiede zwischen diesem Werk und seinem Vorgänger PUW 74 sind die auf 21600 Halbschwingungen pro Stunde erhöhte Schlagzahl und die beidseitige Verwendung von Decksteinen für das Ankerrad-Lager.

Die dreischenklige Ringunruh läuft bei dem hier gezeigten Exemplar in zwei Incabloc-Stoßsicherungslagern.

Offenbar gibt es dieses Werk in zwei Ausführungen, einmal mit eigener Federhausbrücke und einmal, wie hier vorgestellt, mit nur einer Brücke, die das Räderwerk samt Federhaus birgt.

PUW 1075E Zifferblattseite

PUW 1075E Zifferblattseite

Zifferblattseitig erkennt man auch hier wieder den Kupplungsaufzug (identisch zum Vorgänger), sowie den Deckstein des Ankerrads. Etwas kurios ist die Fassung des Decksteins, sie besteht aus einer doppelten Fassung, wobei nur in die des Ankerrads ein Deckstein eingefaßt ist.

Technische Daten

Hersteller:PUW
Kaliber:1075E
Größe:5 1/2''' (gemessen: 15,5 x 13,2mm)
Halbschwingungen pro Stunde:21600
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): Incabloc
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Gegenuhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad (Hemmungsrad), Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Bauweise:Massivbau
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:3 Loch/Löcher
Referenzen: Flume: K3 77

Anwendungsgalerie

Blumus Damenuhr

Blumus Damenuhr

Vielen Dank an G.Müller für die Spende dieses Werks samt Uhr!